Testudo kleinmanni LORTET, 1883 - die Ägyptische Landschildkröte

Die faszinierende kleine Schönheit Nordafrikas und Israels

Meine Terrarienanlage


Ich halte meine Tiere in einer selbst gebauten Terrarienanlage aus 12 mm Multiplex-Birke-Platten und 19 mm 3-Schicht Fichteplatten. Als Unterbau dienen stabile Küchenunterschränke vom großen Schweden in verschiedenen Größen. Insgesamt besteht die Anlage aus einem 200x100 cm Schenkel (Gruppe 1), der als Raumteiler fungiert und einem 350x80 cm Schenkel (Gruppe2 und Nachzuchten). Bei der Planung habe ich besonders das Raumklima meines Wohnzimmers, eine leichte Erreichbarkeit jeder Stelle im Terrarium wie auch die Lauffreudigkeit der Ägyptischen Landschildkröten berücksichtigt. Mit der Größe der Anlage möchte ich den Tieren soviel Platz bieten, wie es meine Wohnsituation derzeit zulässt. Der verfügbare Platz wird von allen Tieren sehr gern und ausgiebig genutzt. Einen ausführlichen Baubericht finden Sie unter https://www.testudowelt.de/?p=14880 (Teil 1) und https://www.testudowelt.de/?p=14906 (Teil 2).



Natürlich gibt es weitere Möglichkeiten Testudo kleinmanni artgerecht zu halten, wie zum Beispiel Dachbodengehege oder Wintergartengehege. Beispiele zu verschiedenen Haltungsmöglichkeiten und deren Vor- und Nachteile werden im Buch vorgestellt und diskutiert.


Email